Wie Sie einen Tausch finden: Ihr Kalender

Der letzte Schritt bei der Anmeldung auf GuesttoGuest besteht darin, seinen Kalender auszufüllen. Ihr Kalender ermöglicht es Ihnen, von Mitgliedern kontaktiert zu werden, die auf der Suche nach einem Tausch sind. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Kalender richtig ausfüllen und wie Sie erkennen, welche Mitglieder Sie selber kontaktieren sollten.

Wie funktioniert der Kalender?

Der letzte Schritt vor der Haustauschsuche: Kalender ausfüllen

Um durch die Anmeldung die 750 kostenlosen GuestPoints zu erhalten, müssen Sie einen Verfügbarkeitszeitraum in Ihrem Kalender angeben. Es gibt drei Möglichkeiten:

Zeitraum „VERFÜGBAR“

Pastilles calendriers-02VERFÜGBAR: Wenn die Unterkunft einen Zeitraum hat, der als verfügbar markiert wurde, bedeutet dies, dass Sie einen Tausch organisieren können. Sie haben also eine größere Chance auf eine positive Antwort auf Ihre Anfrage.

Mitglieder mit diesem Verfügbarkeitszeitraum antworten möglicherweise eher zu Ihren Gunsten als andere. Im Kalender ist dieser Zeitraum grün.

Beispiel: Dieses Mitglied antwortet vermutlich mit „ja“, wenn Sie eine Tauschanfrage für die erste Augustwoche senden.

Zeitraum „GUEST WANTED“

Pastilles calendriers-01
GUEST WANTED bedeutet entweder:

  • das Mitglied sucht aktiv nach Gästen, um GuestPoints zu erwerben (bei einem einseitigen Tausch, wenn der Gastgeber nicht zu Ihnen kommt)
  • das Mitglied such aktiv nach einem gegenseitigen Tausch.

Somit haben Sie die höchste Wahrscheinlichkeit auf eine positive Antwort auf Ihre Tauschanfrage.

Mitglieder mit diesem Verfügbarkeitszeitraum in Ihrem Kalender antworten sicherlich zu Ihren Gunsten (und sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Mitglied informieren, dass der Kalender nicht richtig ausgefüllt ist). Im Kalender ist dieser Zeitraum rot.

Beispiel: Dieses Mitglied antwortet sicherlich mit „ja“ auf eine Tauschanfrage von Ihnen, die sich auf das rot markierte Wochenende im August bezieht.

Zeitraum „NICHT VERFÜGBAR“

Pastilles calendriers-03

NICHT VERFÜGBAR: Wenn die Unterkunft einen Zeitraum als nicht verfügbar im Kalender stehen hat, ist sie nicht für einen Tausch verfügbar (z. B. ist sie durch den Besitzer belegt, die Saison über vermietet, …)

Sie haben fast keine Chance, eine positive Antwort auf Ihre Tauschanfrage zu erhalten. Im Kalender ist dieser Zeitraum grau.

 

Beispiel: Das Mitglied wird auf Ihre Anfrage sicherlich mit „nein“ antworten, sofern diese sich auf Tage außerhalb der markierten Zeiträume bezieht.

Was bedeutet „vorgegebene Verfügbarkeit“ im Kalender?

Die vorgegebene Verfügbarkeit zeigt an, ob die Unterkunft normalerweise das Jahr über belegt ist oder nicht.

Kalender aktualisieren

Einen Tausch finden: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Kalender richtig ausfüllen

Schritt 1: Wählen Sie die vorgegebene Verfügbarkeit „nicht verfügbar“

Wählen Sie eine „vorgegebene Verfügbarkeit“, um anzugeben, ob Ihr Haus das Jahr über normalerweise verfügbar oder nicht verfügbar ist.

Wenn es sich um Ihren Hauptwohnsitz handelt und Sie nur in einem begrenzten Zeitraum Urlaub nehmen, wählen Sie „nicht verfügbar“. In Schritt 2 können Sie Ihre konkreten Urlaubstage angeben. So vermeiden Sie, unerwünschte Tauschanfragen zu erhalten.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Urlaubstage als „verfügbaren“ Zeitraum

Geben Sie genau an, in welchem Zeitraum Sie offen für einen Tausch sind.

Wenn es sich um Ihren Hauptwohnsitz handelt, fügen Sie einen „verfügbar“ Zeitraum hinzu, in welchem Sie gerne einen Tausch machen möchten. Sie können auch „GuestWanted“ auswählen, wenn Sie aktiv nach Gästen suchen, zum Beispiel wenn Sie mehr GuestPoints benötigen. Sie können einen GuestWanted Zeitraum eintragen, wenn Sie übers Wochenende wegfahren, von der Arbeit aus unterwegs sind, einen längeren Urlaub geplant haben oder wenn Ihre Unterkunft in jedem Fall verfügbar sein wird.

Besondere Fälle: Zweitwohnsitz, Rentner

Wenn es sich um eine Unterkunft handelt, die das Jahr über mehr oder weniger unbewohnt ist oder wenn Sie das ganze Jahr über offen für Tausche sind, wird es genau umgekehrt gemacht.

Wenn es sich um Ihren Zweitwohnsitz handelt oder Sie Rentner sind, markieren Sie Ihre Unterkunft in der Standardeinstellung als „verfügbar“. Als nächstes fügen Sie Zeiträume hinzu, an denen die Unterkunft nicht verfügbar ist, da Sie entweder zu Hause sind oder die Unterkunft aus sonstigen Gründen belegt ist.

Einen Tausch finden: Beispiele von gut und schlecht ausgefüllten Kalendern

Gut ausgefüllter Kalender: Ein gut ausgefüllter Kalender gibt eindeutig an, welche Zeiträume verfügbar sind und welche nicht, wie in dem folgenden Beispiel zu sehen.

Schlecht ausgefüllter Kalender: Ein schlecht ausgefüllter Kalender hat das ganze Jahr über “verfügbar” oder “GuestWansted” markiert und riskiert es, unerwünschte Tauschanfragen zu erhalten und nicht auf alle Antworten zu können.

Einen Tausch finden: Den Kalender richtig verstehen

Mitglieder, die momentan nicht kontaktiert werden möchten

Wenn Sie zum Beispiel für die Woche ab dem 7. August nach einem Tausch suchen:

Schlecht ausgefüllter Kalender: Vermeiden Sie es, Mitglieder zu kontaktieren, die in der Woche, die sich interessiert, „nicht verfügbar“ sind.

Schlecht ausgefüllter Kalender: Mitglieder, die das ganze Jahr „GuestWanted“ markiert haben, haben ihren Kalender nicht gut ausgefüllt und sind evtl. nicht verfügbar.

Mitglieder, die Sie bevorzugt kontaktieren sollten, um schnell einen Tausch zu finden

Gut ausgefüllter Kalender: Mitglieder mit präzisen „GuestWanted“ oder „verfügbar“ Zeiträumen, so wie im Beispiel unten zu sehen.

Capture

Wo finde ich meinen Kalender auf GuesttoGuest?

Wie finden Sie einen Tausch? Aktualisieren Sie Ihren Kalender! Sie werden eher Anfragen erhalten, die für Sie relevant sind und schneller einen Tausch finden.

  1. Einloggen.
  2. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf Ihr Profilbild (nicht klicken!) oben rechts in der Ecke.
  3. Gehen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf „Meine Unterkunft“.
  4. Klicken Sie auf den Reiter „Kalender“.

Kalender aktualisieren