Noch keinen Plan für Silvester? 5 Kurztrips für einen Guten Rutsch!

Zum Jahresende stellt sich immer wieder die gleiche dringliche Frage: Wie den Jahreswechsel gestalten? Sie ziehen in Erwägung noch spontan zu verreisen? Entdecken Sie unsere Top 5 der Kurztrips, inklusive attraktiver und kostenloser Unterkunftsvorschläge, für das Silvester-Wochenende.

Entdecken Sie unsere 5 Vorschläge für ein außergewöhnliches Wochenende (Neujahr fällt dieses Jahr auf einen Sonntag), um ins neue Jahr zu rutschen. Entdecken Sie zudem unsere GuestWanted-Unterkünfte in der jeweiligen Stadt: Schreiben Sie gleich eine Nachricht an den jeweiligen Gastgeber und sparen Sie die zu dieser Zeit bekanntermaßen teuren Übernachtungskosten. Realisieren Sie jetzt ohne großen Aufwand und ohne hohe Kosten Ihr Neujahrswochenende.

Berlin

berlin

Die Hauptstadt, und das ist keine große Überraschung, ist das beliebteste Reiseziel in Deutschland, um ins neue Jahr zu starten. Touristen aus aller Welt begeben sich zu dieser Zeit in die Metropole, was dazu führt, dass die Stadt noch internationaler und weltoffener wirkt, als sowieso schon. Allein diese Atmosphäre ist schon eine Reise wert. Berlin ist womöglich auch Europas Partyhauptstadt, dementsprechend ist das Angebot regelrecht grenzenlos – ob auf der Partymeile am Brandenburger Tor (Eintritt frei) oder in einem der unzähligen Clubs und Bars der Stadt. Wenn Sie es lieber etwas entspannter mögen, konzentrieren Sie sich ganz auf Berlins Sehenswürdigkeiten und nutzen Sie im Anschluss an einen langen Winterspaziergang das riesige Gastronomieangebot für ein besonderes Silvester-Dinner. Organisieren Sie jetzt einen kostenlosen Haustausch mit:

bkristin

Kristin

bwolfWolf

Amsterdam

amsterdamMit seinen knapp 840.000 Einwohnern zieht die niederländische Hauptstadt jährlich Touristen aus aller Welt an. Die Amsterdamer Grachten sind nicht nur weltberühmt, sondern gehören auch zum UNESCO Weltkulturerbe. Ebenso bekannt ist sicherlich das Amsterdamer Nachtleben, so dass, sofern Sie auf Party aus sind, einer langen Silvesternacht nichts im Wege steht.

Das Venedig des Nordens versprüht internationalen Flair und kleinstädtische Atmosphäre zugleich. Es bietet sich an die pittoreske Innenstadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad (überall ausleihbar) zu erkunden, da diese recht kompakt und übersichtlich ist. Warum nicht auf Neujahr echte holländische Pommes als zweites Frühstück einnehmen, eine Bootstour durch die Grachten machen und durch Jordaan schlendern, eines der charmantesten und schönsten Vierteln Amsterdams? Machen Sie einen winterlichen Spaziergang durch den Vondelpark und wärmen Sie sich anschließend im beeindruckenden Rijksmuseum auf. Sollten Sie noch etwas besonderes zum Anziehen für Neujahr brauchen, ist Amsterdam der richtige Ort. Die Kalverstraat bietet das volle Programm an Shoppingmöglichkeiten, es gibt jedoch auch jede Menge Secondhand-Shops in der Grachtenstadt, sowie den von Montag bis Samstag geöffneten Flohmarkt Waterlooplein. Auch das Meer ist nur einen Steinwurf entfernt und lädt zum Neujahrsschwimmen ein. Übernachten Sie kostenlos in Roos’ traumhafter Wohnung oder genießen Sie den Ausblick aus Karels Zuhause:

am2

 Roos

am3

Karel

Barcelona

Park Guell in Barcelona, Spain

Die Hauptstadt Kataloniens ist ohne Frage stets eine ganz besondere und aufregende, vor Lebensfreude strahlende Stadt in der es jede Menge zu entdecken und zu erleben gibt. Argument Nummer eins für den Jahreswechsel in Barcelona – und das soll die Attraktivität der Stadt keineswegs schmälern – ist womöglich das Wetter! In der Regel liegt die Temperatur zu dieser Zeit zwischen angenehmen 10-15 Grad. Das neue Jahr an einem gefühlt lauen Sommerabend begrüßen zu können, ist an sich schon etwas ganz Besonderes, wenn man anderes gewohnt ist.

Wer ein großes Feuerwerk und Böllerei erwartet, ist in Barcelona eher fehl am Platz. Es gibt zwar seit einigen Jahren ein offizielles großes Feuerwerk am Plaça Espanya, jedoch gehen die Spanier weitaus sparsamer und zurückhaltender mit Feuerwerkskörpern um. Vielmehr stehen andere Dinge im Vordergrund wie beispielsweise der spanische Brauch „Uvas de la suerte“. Um Mitternacht schlagen die Kirchenglocken 12 mal (diese ertönen auch im Radio und TV). Mit jedem Glockenschlag soll eine Traube gegessen werden – was bei einem Schlag pro Sekunde durchaus seine Schwierigkeiten mit sich bringt, jedoch auch Glück fürs neue Jahr. Ebenso wird in der Silvesternacht rote Unterwäsche getragen, ebenfalls ein spanischer Brauch und Glücksbringer fürs neue Jahr hinsichtlich des Liebeslebens.

Genießen Sie Meeresfrüchte und Tapas in traditionellen Gaststätten z.B. in El Born und Poble Sec. Besonders sympathisch sind zudem solche, die gute Tapas für 1-2 € auf der Kneipentheke anbieten, man bedient sich, um die Rechnung zu begleichen, werden die Zahnstocher gezäht, die zuvor in jedem Tapa steckten. Neben bekannten Sehenwürdigkeiten wie die Sagrada Familia, Casa Batlló, den Ramblas oder dem Park Güell bietet sich ein Neujahrspaziergang durch das entspannte und schöne Gràcia an oder durch die engen typischen Gassen im Barri Gòtic. Nicht zu vergessen, Barcelonas zauberhafte Lage: Direkt am Meer! Nutzen Sie Ihre GuestPoints und bleiben Sie bei:

ba1

 Michel

ba2

Isabel

Paris

france

Paris, Paris, Paris…  Paris zur Weihnachtszeit? Paris zum Jahreswechsel? Paris ganzjährig? Die französische Perle hat einfach alles zu bieten, was es braucht. Braucht es da noch eine Einführung? Schnappen Sie sich Ihre Familie, steigen Sie in den Zug oder ins Auto, spazieren Sie tagsüber entlang der Seine und genießen Sie den unglaublichen Blick auf den Eifelturm und auf das Feuerwerk in der Silvesternacht aus Stéphanies, Johns und Evas Wohnung. Sie sind zu zweit und möchten romantisch ins neue Jahr starten? Auf in die Stadt der Liebe, reservieren Sie für den Silvesterabend einen Tisch in einem der unzähligen Restaurants der Stadt und machen Sie es sich anschließend savoir-vivre gemäß bei Corinne gemütlich… Schreiben Sie eine kurze Nachricht an:

pa1

Stéphanie, John und Eva

pa2

Corinne

Lissabon

lisbonne-2

Silvester in der portugiesischen Hauptstadt ist womöglich weniger populär als in den zuvor genannten Städten, jedoch mindestens genauso attraktiv. Die auf sieben Hügeln gebaute Stadt versprüht eine ganz besondere Atmosphäre zwischen prunkvollen Adelspalästen, Bauten der Manuelinik und einfachen Arbeitersiedlungen. Ebenso wie in Barcelona ist es hier am Tejo zu Silvester angenehm warm.

Steigen Sie Treppenstufen hinauf, genießen Sie den Ausblick von einem der unzähligen Aussichtspunkte, die sogenannten Miradouros, spazieren Sie durch enge Gassen in Alfama und drehen Sie eine Runde mit der historischen Tram Eléctrico 28 oder mit einem Boot über den Tejo. Begrüßen Sie mit Tausenden auf dem Praça do Comércio das neue Jahr oder verbingen Sie einen zauberhaften Abend in einem Fado Lokal. Probieren Sie Stockfisch, die Leibspeise der Einwohner, sowie die weltberühmten Törtchen Pastéis de Belém zum Silvesterfrühstück. Belém hat nicht nur ausgezeichnete Törtchen zu bieten, sondern weiß auch mit UNESCO Weltkulturerbe aufzuwarten: Dem Torre de Belém und dem beeindruckendem Kloster Mosteiro dos Jerónimos. Nächtigen Sie kostenlos bei:

l1Cristiana und Rodolfo

l2

Olalla

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!

 Eine andere Unterkunft für das Silvesterwochenende suchen