Haustausch in der Hansestadt: Ferien in Hamburg

Ferien in Hamburg: Lernen Sie die Hansestadt ganz neu bei einem Haustausch mit der Familie kennen

Was Sie über Ferien in Hamburg wissen müssen

Die moderne Metropole und Hansestadt Hamburg ist mit knapp 200 Unterkünften ein beliebtes Ziel für einen Haustausch mit GuesttoGuest. Gemessen an der Zahl der Übernachtungsgäste liegt Hamburg noch vor Paris und München. Auch wenn Sie vielleicht schon einmal Ferien in Hamburg verbracht haben, gibt es eine Möglichkeit, die Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel zu erleben.

Mit einem Haustausch verbringen Sie Ihre Ferien in Hamburg wie ein Einheimischer. Sie sparen Geld und müssen sich bei einem Urlaub mit Kindern keine Gedanken über Spielzeug und Kinderausstattung machen. Bei einem Haustausch ist alles mit inbegriffen! Am Ende des Artikels wartet eine Auswahl an Unterkünften in Hamburg auf Sie. Fangen Sie noch heute an, einen Haustausch zu organisieren, indem Sie sich auf GuesttoGuest anmelden.

GuesttoGuest beitreten

Ausflugsideen für Ihre Ferien in Hamburg

Aktivitäten für Kinder

Der Grasbrookpark ist ein besonderer Spielplatz in der HafenCity, auf dem Kinder Wasserspaß rund um ein Piratenschiff genießen können. Der Park liegt an der Ecke Hübenerstraße / San Francisco Straße. 63 Bäume zieren den Park, der maßgeblich von den Anwohner mitgestaltet wurde.

In Stellingen im Bezirk Eimsbüttel wiederum finden Sie einen Indoorspielplatz namens Rabatzz. Bei schlechtem Wetter können Sie und Ihre Kinder dort spielen und toben. Nähere Informationen zum Spielplatz finden Sie unter diesem Link.

hamburg-589040_960_720
Leuchtturm an der Elbe

Wer Abenteuer sucht kann im Kletterwald Hamburg fündig werden, dem einzigen Wald-Hochseilgarten der Stadt. Kinder dürfen hier ab einer Größe von 110 cm losklettern. Der Hochseilgarten liegt in der Nähe der U-Bahnhaltestelle “Meiendorfer Weg” im Stadtteil Volksdorf.

Weitere Aktivitäten

Neben diesen und vielen weiteren Kinderaktivitäten können Sie Ihre Ferien in Hamburg natürlich auch mit den klassischen Sehenswürdigkeiten verbringen. Wir haben ein paar kindertaugliche Angebote herausgesucht.

Mit dem Alten Elbtunnel haben Sie die Möglichkeit, von den Landungsbrücken im Hamburger Hafen nach Steinwerder zu laufen. Eine interessante Art, die Stadt zu erkunden! Fußgänger und Radfahrer können den Tunnel nutzen. Ein Aufzug bringt Sie hinunter. Mit PKW zahlen Sie für einen Einzelfahrschein 2 €. Der auch St. Pauli-Elbtunnel genannte Tunnel wurde 1911 eröffnet und ist 426,5 Meter lang.

Der Hamburger Hafen mit seinen Schiffen begeistert Groß und Klein. Die Speicherstadt kann durch ihre ganz spezielle Atmosphäre, je nach Alter, auch bei den Kleinen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Besuchen Sie dort zum Beispiel das Gewürzmuseum. In der modernen HafenCity finden Sie den weiter oben erwähnten Spielplatz Grasbrookpark. Genießen Sie auf dem Weg die Architektur und spielen Sie mit Ihren Kindern in einzigartiger Umgebung. In der HafenCity können Sie außerdem den Bau des Konzerthauses Elbphilharmonie beobachten.

hamburg-166620_960_720
Die Hamburger Speicherstadt

Besichtigen Sie das Rathaus und schlendern Sie durch die Fußgängerzone, vorbei an den umliegenden Geschäften, bis die Kinder schlapp machen. Danach können Sie an der Binnenalster entspannen.

Die Alster wird nach Außen- und Binnenalster unterschieden. Im Stadtzentrum liegt die kleinere Binnenalster, daran angrenzend das etwa 164 Hektar große Gewässer der Außenalster, welches bei Spaziergängern und Joggern beliebt ist.

Ein Besuch auf dem längsten Bauernmarkt Deutschlands, dem Isemarkt, kann auch mit Kindern gut bewerkstelligt werden. Unter dem Viadukt der Hochbahn führt Sie der Markt über einen Kilometer vorbei an typischen Altbauten. Rund 200 Händler bieten ihre Waren dienstags und freitags zwischen 8:30 Uhr und 14:00 Uhr feil. Ein spezieller Hamburger Flair erfüllt die Atmosphäre des Marktes und wird Sie sicher begeistern. Durch die Lage unter der Hochbahn ist ein Besuch auch bei Regen möglich.

hamburg-948004_960_720
Landungsbrücken und der “Hamburger Michel” im Hintergrund

Für das kulturelle Programm Ihrer Ferien in Hamburg: Die Hauptkirche Sankt Michaelis ist vor allem als “Michel” bekannt und gilt als Wahrzeichen der Hansestadt. Die bedeutendste Barockkirche Norddeutschlands begrüßt seit dem 17. Jahrhundert in den Hafen einfahrende Seeleute. Die Kirche musste bereits zweimal auf Grund eines Blitzeinschlags und eines Brandes wieder aufgebaut werden. Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1906.

Interessant ist auch das Mahnmal St. Nikolai am Hopfenmarkt, wo noch die Ruine der ehemaligen Hauptkirche St. Nikolai zu sehen ist. Die Kirche wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. In den Kellerräumen finden Sie ein Museum, welches die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg von 1943 nachzeichnet.

GuesttoGuest beitreten

Gastronomie: Was Sie während der Ferien in Hamburg essen können

Fischbrötchen sind bei Touristen im Hamburger Hafen sehr beliebt. In der ganzen Stadt wird frischer Fisch verkauft, auch andere Produkte aus Übersee, welche gerade erst von den Containern geladen wurden, werden Sie in Hamburg kaufen können. Dazu zählen zum Beispiel Trockenfrüchte und Nüsse.

Auch auf dem weiter oben erwähnten Bauernmarkt finden Sie typische Produkte aus der Region, wie zum Beispiel Hanse-Honig. Den Markt entlang zu schlendern ist vor allem ein kulinarisches Erlebnis!

Beim Bäcker werden Ihnen in Hamburg überall Franzbrötchen begegnen. Das schmackhafte Gebäck enthält Zimt und wird gerne zum Frühstück gereicht.

Weitere Spezialitäten der Hamburger Küche sind Labskaus und Aalsuppe.

 

Unsere Unterkünfte in Hamburg

Ein Haustausch ist eine tolle Möglichkeit, bei einem Familienurlaub zu sparen. In einer Großstadt wie Hamburg kann es besonders nützlich sein, eine günstige Übernachtungsmöglichkeit zu haben.

Yuta bietet ihre Wohnung in der Speicherstadt zum Tausch an. Durch die perfekte Lage und ihre Gastfreundschaft können Sie dort sicher einen schönen Urlaub verbringen. Sie bietet zwei Schlafplätze.

775901
Yutas Wohnung in der Speicherstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Iwan in Hamburg-Altona erwartet Sie eine schöne Wohnung mit Balkon. Mit vier Schlafplätzen werden Sie dort als Familie Ihre Ferien in Hamburg verbringen können.

929071
Iwans Wohnung in Altona

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Wir wohnen in einer schönen Gegend und es gibt hier viel zu unternehmen. Viele gute Restaurants und Bars. Fast alle Sehenswürdigkeiten können Sie von hier aus zu Fuß oder wenn Sie ein Fahrrad mieten erreichen. Vielleicht können Sie auch unsere benutzen, wenn wir sie nicht mitnehmen. Der Hafen ist schön, es gibt dort viel Kunst, Galerien und Museen. Die Leute sagen auch, dass das Miniatur Wunderland ein Muss ist. Wir waren zwar selbst noch nie da, aber mit Kindern macht es sicher Spaß,” erzählt Iwan.

Auswahl unserer Unterkünfte in Deutschland